Die Kleinbahn Weidenau-Deuz

Die Kleinbahn Weidenau-Deuz

39,80 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-4 Werktage nach Zahlungseingang

  • 20118
Beschreibung

100 Jahre Johannlandbahn

Die hundertjährige Wiederkehr der Betriebsaufnahme der Kleinbahn Weidenau-Deuz am 1. Dezember 2006 haben die Autoren zum Anlass genommen, die Geschichte der Johannlandbahn zu dokumentieren. Mit der Eröffnung der Bahnstrecke begann für die Menschen in weiten Teilen des sogenannten Johannlandes ein neues Zeitalter. Nach jahrzehntelangen Bemühungen war der Wunsch breiter Bevölkerungskreise nach einer günstigen und schnellen Transportmöglichkeit aus dem wirtschaftlich schwach strukturierten, weitgehend landwirtschaftlich geprägten Netpherland zu den Industriegemeinden im Hüttental endlich Wirklichkeit geworden. Von nun an war es möglich, beispielsweise aus den Gemeinden des oberen Siegtals am Morgen zur Arbeitsstelle in Siegen, Weidenau oder Geisweid zu gelangen und noch am selben Tag wieder zu Hause zu sein. Lange und vor allem im Winter strapaziöse Fußmärsche entfielen. In Weidenau konnten zudem Anschlusszüge der Ruhr-Sieg-Bahn erreicht werden, oder man fuhr mit der Straßenbahn der Siegener Kreisbahn nach Siegen oder Geisweid/Dillnhütten. Viele Menschen, die im Einzugsgebiet der neuen Kleinbahn lebten und wegen der schlechten Verkehrsverhältnisse vorher keine Chance auf eine Arbeitsstelle in den Gruben, Hütten oder sonstigen vor allem Metall verarbeitenden Betrieben im Hüttental hatten, kamen nun zu Lohn und Brot. Die Kleinbahn Weidenau-Deuz wurde von der Bevölkerung dankbar angenommen. Der Personenverkehr entwickelte sich überaus erfreulich, was 1916 zur Verlängerung der Strecke von Deuz nach Irmgarteichen/Werthenbach führte.

Autor: Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein e. V.
Hardcover: 320 Seiten
Verlag: Vorländer GmbH & Co. KG; Erscheinungsjahr: 2006
ISBN: 3-923483-53-8
Sprache: Deutsch
Größe und/oder Gewicht: 21,5 x 2,3 x 30 cm / 1.559 g
Farbe: schwarz-weiß 

Produktinformationen » Die Kleinbahn Weidenau-Deuz «

100 Jahre Johannlandbahn

Die hundertjährige Wiederkehr der Betriebsaufnahme der Kleinbahn Weidenau-Deuz am 1. Dezember 2006 haben die Autoren zum Anlass genommen, die Geschichte der Johannlandbahn zu dokumentieren. Mit der Eröffnung der Bahnstrecke begann für die Menschen in weiten Teilen des sogenannten Johannlandes ein neues Zeitalter. Nach jahrzehntelangen Bemühungen war der Wunsch breiter Bevölkerungskreise nach einer günstigen und schnellen Transportmöglichkeit aus dem wirtschaftlich schwach strukturierten, weitgehend landwirtschaftlich geprägten Netpherland zu den Industriegemeinden im Hüttental endlich Wirklichkeit geworden. Von nun an war es möglich, beispielsweise aus den Gemeinden des oberen Siegtals am Morgen zur Arbeitsstelle in Siegen, Weidenau oder Geisweid zu gelangen und noch am selben Tag wieder zu Hause zu sein. Lange und vor allem im Winter strapaziöse Fußmärsche entfielen. In Weidenau konnten zudem Anschlusszüge der Ruhr-Sieg-Bahn erreicht werden, oder man fuhr mit der Straßenbahn der Siegener Kreisbahn nach Siegen oder Geisweid/Dillnhütten. Viele Menschen, die im Einzugsgebiet der neuen Kleinbahn lebten und wegen der schlechten Verkehrsverhältnisse vorher keine Chance auf eine Arbeitsstelle in den Gruben, Hütten oder sonstigen vor allem Metall verarbeitenden Betrieben im Hüttental hatten, kamen nun zu Lohn und Brot. Die Kleinbahn Weidenau-Deuz wurde von der Bevölkerung dankbar angenommen. Der Personenverkehr entwickelte sich überaus erfreulich, was 1916 zur Verlängerung der Strecke von Deuz nach Irmgarteichen/Werthenbach führte.

Autor: Siegerländer Heimat- und Geschichtsverein e. V.
Hardcover: 320 Seiten
Verlag: Vorländer GmbH & Co. KG; Erscheinungsjahr: 2006
ISBN: 3-923483-53-8
Sprache: Deutsch
Größe und/oder Gewicht: 21,5 x 2,3 x 30 cm / 1.559 g
Farbe: schwarz-weiß 

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Die Kleinbahn Weidenau-Deuz"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

}

Zuletzt angesehen

Top